JN-Aktuell
Home
Abonnenten
JN-Aktuell
Archiv und Suche
JN-PDF-Archiv
FF-PDF
Herausgeber
Kontakt
Links
Impressum
Datenschutz
 

Sie haben sich nicht als Abonnement angemeldet. Daher können Sie hier nur die erstem Zeilen der Meldungen einsehen.




ÄGYPTEN: Glauben (und ein wenig holländische Unverblümtheit) machen alle Dinge möglich - Freitag, 14. Januar

Als der Holländer Jos Strengholt 1988 nach Ägypten zog, um dort als Missionar und Journalist zu arbeiten, hatte er keine Ahnung, dass er die Christen in Ägypten durch seine Arbeit dazu bewegen würde, einen Mediendienst und ein Projekt für Arme aufzubauen.

Nach mehreren Jahren v...

Quelle: Jos Strengholt
Ausgabe: 01/2022


NAHER OSTEN UND EUROPA: Eine strategische Antwort auf die Flüchtlingskrise - Freitag, 24. Dezember

In aller Welt sind fast 80 Mio. Menschen gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen, die meisten von ihnen sind Kinder.

Im letzten Jahrzehnt hat sich die Zahl der Flüchtlinge weltweit mehr als verdoppelt. Über 26 Mio. Flüchtlinge leben derzeit in Lagern, ein großer Te...

Quelle: Syrious Love
Ausgabe: 44/2021


WELTWEIT: Indonesien ist das großzügigste Land der Welt - Freitag, 17. Dezember

Indonesien ist das wohltätigste Land der Welt, gefolgt von Kenia, Nigeria und Myanmar. Ghana, Uganda, der Kosovo und Thailand befinden sich laut dem World Giving Index ebenfalls unter den Top 10.

Dieses Jahr hat es nur ein europäisches Land unter die ersten zehn geschafft: der ...

Quelle: Charities Aid Foundation
Ausgabe: 43/2021


IRAN: Ein Teenager hört Gottes Stimme - Freitag, 10. Dezember

Mehdi wuchs in einer gemäßigten muslimischen Familie auf. Als die stille, kleine Stimme Jesu anfing, ihn zu rufen, wehrte er sich zuerst dagegen, doch irgendwann konnte er den wunderbaren Wahrheiten, die er entdeckte, nichts mehr entgegensetzen.

Als Moslem hatte Mehdi oft das G...

Quelle: World Watch Monitor
Ausgabe: 42/2021


Ein Teenager im Iran (nicht Mehdi)
WESTAFRIKA: Terrorist nimmt Jesus an - Freitag, 3. Dezember

Taweb hatte schon viele Menschenleben auf dem Gewissen. Aber das Terroristendasein behagte ihm nicht mehr.

„Den meisten Kämpfern ist das Umbringen egal“, sagte Taweb dem „JESUS Film Project“ (Jesusprojekt). Die Unruhe trieb ihn von seiner Kämpfergruppe, er brauchte eine Pause. ...

Quelle: JESUS Film Project
Ausgabe: 41/2021


NAHER OSTEN: Jesus erscheint muslimischem Pilger als Busfahrer - Donnerstag, 2. Dezember

Omar war ausgebrannt, auch die Pilgerfahrt nach Mekka hatte ihm nicht die erhoffte Belebung gebracht. Enttäuscht stieg er wieder in den Bus – und begegnete Jesus.

„Omar wusste nicht mehr aus noch ein“, berichtet ein Leiter des „JESUS Film Project“ (Jesusprojekt) im Nahen Osten....

Quelle: JESUS Film Project
Ausgabe: 41/2021


AFGHANISTAN: Kinder fragen „Wo lebt Jesus?” - Freitag, 26. November

Mitten in Afghanistans Brennpunkt der Angst stellen die Kinder von Kabul eine außergewöhnliche Frage: „Ist Jesus jetzt hier? Können wir ihn treffen?“

In ihrer gegenwärtigen Bedrängnis suchen die Kinder aus dieser zutiefst erschütterten Nation nach Hoffnung – und sie wenden sich...

Quelle: Rex Rogers, SAT-7
Ausgabe: 40/2021


GROßBRITANNIEN: Wenn Gott sagt, dass du alles weggeben sollst - Freitag, 26. November

Am Vorabend ihres Geburtstages am 3. November hörte die Influencerin Khafi Ekpata (32), wie Gott zu ihr sagte: „Gib all deinen Besitz weg!“

Sie veröffentlichte ein Video auf Instagram, in dem sie ihre Entscheidung verkündete, dass sie alles bis auf ihren kleinen J...

Quelle: Khafi Ekpata, Nicole Alcindor
Ausgabe: 40/2021


INDONESIEN: Das Christentum wächst um beinahe 1% - Freitag, 26. November

Die jüngsten Daten, die von der indonesischen Regierung veröffentlicht wurden, deuten darauf hin, dass die Zahl der Christen in dem vom Islam dominierten Archipel geringfügig gestiegen ist.

Das südostasiatische Land mit der größten muslimischen Bevölkerung der Wel...

Quelle: International Christian Concern
Ausgabe: 40/2021




 



Christian A. Schwarz: "Gott ist unkaputtbar"

 

160 Seiten, 18,00 €

 

Dieses Buch ist ein Aufruf zur Veränderung. Es zeigt, wie die epochalen Umbrüche unsere Spiritualität positiv beeinflussen. Und es steckt voller praktischer Anregungen, wie wir der Relevanzkrise des Christentums begegnen können.

 

Der Versand erfolgt, wie bei allen Büchern, die Sie bei uns bestellen, versandkostenfrei (nur Deutschland, sonst Berechnung des Porto) auf Rechnung.

 

Zur Bestellseite